Firmengeschichte

 

1969

sen. György Pszilosz gründet die György Pszilosz Alleinunternehmung. Er startet seine Firma allein mit einer Drehbank in einem Keller im IX. Bezirk von Budapest. Haupttätigkeit: Reparatur von Haushaltgerate un einfachere Dreharbeiten.


1985

Als Resultat der fleissigen Arbeit entwickelt sich die Firma weiter und wird gröBer. Durch der Vielen Arbeit benötigt die Firma mehr Angestellten, Maschinen und ein gröBeres Gelande. So wird auch im gleichen Bezirk den zweiten Firmensitz eröffnet. Zu dieser Zeit arbeiten schon 8-10 Mitarbeiter in der Firma.
Haupttätigkeit: Ausführung von allgemeinen spanabhebenden Arbeiten, bzw. Fertigung von Maschinenteile für die Druckindustrie.


1990

Die Firma eröffnet ihren dritten Sitz im VIII. Bezirk. In dieser Zeit arbeitet auch der jüngere György Pszilosz . der jetztige Besitzer . als alleinunternehmer bei der Firma. Sein Haupttätigkeit ist neben der bestehenden Profil die Fertigung mit CNC-Maschinen.


1996

Der bedeutende Durchbruch kommt erst, als mit der Vereinigung der zwei Firmen die jetztige Firma Pszilosz GmbH gegründet wird. Siet diesem Zeitpunkt wird die Arbeit zuerst mit 15, dann mit 20 Angestellten weitergeführt im Bereich der spanabhebende Bearbeitung.
Haupttätigkeit: im ca. 1000 m2 groBen Gebaude entsteht durch den schnellen technischen Investitionen die Herstellung von Maschinenersatzteile durch CNC-Technologie.



Unsere Plane:

Wir möchten die zwei Haupttätigkeiten, Ersatz- und Einzelteilferigung für die Druckindustrie und Serienfertigung auf CNC-maschinen, auch in der Zukunft behalten und weiterentwickeln. Unser Plan ist die Ausbreitung unsere Dienstleistungen für die Druckindustrie und die erschaffung der Lieferung von Ersatzteile vom Lager (nach vorherigen abschatzung de Kundenbedarfes), bzw. Die Ausbreitung unseren Fertigungs- und Zulieferantentatigkeit vopn durch CNC-Technologie hergestellten Ersatzteile (Autoindustrie). Dies haben wir uns durch den Kauf von weiteren EMCO CNC-Maschinen vorgestellt.